ONLINE-KONGRESS ab dem

28. September 2019 zum Thema MUTTER UND KIND

Interview mit Sabine Mänken

siehe AKTUELLES

Ein Vortrag von Sabine Mänken zu den Nachahmungskräften von Kindern im ersten Jahrsiebt.

siehe AKTUELLES:

Unter AKTUELLES:

 

 

INITIATIVEN

Care-Arbeit ist Arbeit - Fürsorge-Gehalt jetzt!

Eine Petition für die Bezahlung von Familienarbeit

  

lesen Sie unter RUND UMS THEMA

Sabine Mänken in Familienarbeit heute

 

 "Das Erziehungsgehalt ist Not-wendig"

in:  Fh 2 / 2017

 

 

 

    

Aktuelle Leserstimmen:

  

Die Gesellschaft sollte die Lebensentwürfe der modernen Frau respektieren und Ihre Wahlfreiheit bewusst fördern.“

  

"Warum ignoriert, ja sanktioniert, diese/unsere Gesellschaft Muttersein? Ohne Mütter wä(h)rt ihr alle nicht!"

 

 

Die WunderBar ist ein Raum für alle Menschen, die das WUNDER in sich entdecken und leben wollen. Das Herzensanliegen der Initiatorin, Stephanie Kespohl, ist, Frau daran zu erinnern, "welch Strahlen in ihr steckt und wie wertvoll sie ist." Dabei liegt der Fokus dieses Online-Kongresses auch auf den Kindern.

In dem Interview werde ich mich dazu äußern, wie wir

die individuelle seelische Entwicklung von Müttern und Kindern - jenseits jeder Rollenvorstellung - ganzheitlich verstehen lernen können.

 

www. deinewunderbar.de

Das Festival IN LIEBE WACHSEN ermöglicht jungen Eltern, die ihr Elternsein und die Beziehung zu ihrem Kind als Aufgabe ernst nehmen, eine Zeit des Austausches und der Begegnung. Die Initiatoren versuchen ihre Kinder aus der Kraft des SEINS wahrzunehmen. Dieser Fokus ermöglicht die geistige Dimension einer Gemeinschaft mit Kindern zu integrieren.

Tickets unter:   www.inliebewachsen-festival.de

 

Wir glauben, dass wir unsere Kinder erst bedingungslos lieben können, wenn wir uns selbst lieben und annehmen können, so wie wir sind - ohne Bewertung - uns einfach sein lassen und erforschen.

 

 

Sabine Mänken schreibt diesen Essay "Das Märchen von der emanzipierten Frau" zum Thema: Warum vertrauen Sie den (Leit-)Medien nicht mehr? Warum brauchen wir neue, demokratischen Medien in Bürgerhand, Medien "von unten"?  Das Thema ist eine Initiative von RUBIKON - dem Magazin für die kritische Masse.

 

https://www.rubikon.news

 

 

Den ganzen Essay finden Sie hier:

 

https://berufungmami.de/das-maerchen-von-der-emanzipierten…

 

Care-Arbeit ist Arbeit - Fürsorge-Gehalt jetzt!

 

Bitte unterstützen Sie diese Petition !

 

https://weact.campact.de/petitions/fursorgegehalt-mit-allen-sozialleistungen-fur-einen-elternteil-und-pflegende-angehorige

 

Sie entspricht der Forderung des Verbandes Familienarbeit nach einem Erziehungsgehalt.

 

Das Erziehungsgehalt oder Fürsorge-Gehalt ist 

 

-   Teil der volkswirtschaftlichen Wertschöpfung

-   eine leistungsgerechte Bezahlung

-   die Bezahlung für ein öffentliches Gut

-   aktueller denn je

-   das soziale Fundament für den Erwerbsarbeitsmarkt

-   die Grundlage für eine wirkliche Gleichberechtigung der Geschlechter

-   der Garant für die Wahlfreiheit in der Erziehung

-   Kultur schaffend und bildungsorientiert

 

Diese volkswirtschaftlichen Zusammenhänge sind Teil des 

Manifests für ein Erziehungsgehalt des Verband Familienarbeit.

 

Die vollständige Version des Manifests finden Sie unter:

 

Manifest für ein Erziehungsgehalt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 80.5 KB

 

 

Familienarbeit wird zur Kulturtat

Als unentbehrlicher Beitrag einer offenen sich verändernden Gesellschaft muss sie in den volkswirtschaftlichen Kreislauf integriert werden.

Dazu haben wir folgenden offenen Brief formuliert: 

     

 

 

Sie können den Brief hier als PDF downloaden

und gerne auch weiter verbreiten:

 

offener Brief an MdB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 604.2 KB