Wie können in der aktuellen CORONA-Krise Mütter / Eltern sich wehren?

Unser Wirtschaftssystem

ist männlich

siehe RUND UMS THEMA

Zum Interview über das neue Buchprojekt zu den

MÜTTERN der NEUEN ZEIT 

siehe AKTUELLES

Unter AKTUELLES:

lesen Sie unter RUND UMS THEMA

Sabine Mänken in Familienarbeit heute

 

 "Das Erziehungsgehalt ist Not-wendig"

in:  Fh 2 / 2017

 

 

 

    

Aktuelle Leserstimmen:

  

Die Gesellschaft sollte die Lebensentwürfe der modernen Frau respektieren und Ihre Wahlfreiheit bewusst fördern.“

  

"Warum ignoriert, ja sanktioniert, diese/unsere Gesellschaft Muttersein? Ohne Mütter wä(h)rt ihr alle nicht!"

                                                                                               

 

 

 

DIE VERKAUFTE MUTTER

21 Erfahrungsberichte zur Freiheit der modernen Frau

 

 

 

kann in 2. Auflage bestellt werden in jedem Buchhandel unter

ISBN 978-3-9815402-5-3

 

Oder als Verlagsbestellung im Quell-Verlag

www.quell-shop.de 

unter "lesenswert"

 

Die 1. Auflage ist erschienen im Mai 2015

 

 

 

 

"Und Du bist auch wegen der Kinder zuhause geblieben?

 

Eine harmlose Frage, gestellt in einer Runde von Frauen, alles Mütter, die sich der Familienarbeit widmen, fast alle mit guter Ausbildung, manche alleinerziehend, unterschiedlich im Alter. Die Gastgeberin hat

Geburtstag, draußen spielen die besagten Kinder. Eine Idylle?

Es ist plötzlich sehr still im Raum. Was hat die Frage angerührt?

Wir beginnen zu erzählen, dann zu diskutieren. Leidenschaft und Empörung stehen im Raum – über die Verstaatlichung der Kindheit, dass wir uns verkauft vorkommen von einer Gesellschaft, der die

 Mütterlichkeit verloren geht, dass uns überall eingeredet wird, die Institutionalisierung der Erziehung sei zum Wohle des Kindes und ohnehin zum Wohle der Mütter – wir reden und reden….

Bis eine sagt: das darf man doch gar nicht laut sagen!

Doch! sagt da entschlossen eine andere, im Gegenteil! Wir sollten ein Buch daraus machen!"

---

 

Lesen Sie gerne weiter:

 

Hier finden Sie das gesamte Vorwort als Download

 

Vorwort DIE VERKAUFTE MUTTER 5. 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 41.6 KB